12.11.2020 08:26:22 | Katrin Schumann
Francis und Poldi

Liebe Fangemeinde der älteren Herrschaften, geb. 2004 und 2006.

Beide "werden wieder jung" und blühen richtig in ihrem neuen zu Hause auf. Sie erkunden das Haus und auch alle darin befindichen Balken in ziemlich großer Höhe, was selbst die jüngeren Katzen des Haushaltes nicht tun.
Wir freuen uns riesig und unsere Dankbarkeit kennt keine Grenzen, dass junge Leute unserem alten Ehepaar, Francis und Poldi, die Möglichkeit bieten, einmal in ihrem Leben ein eigenes zu Hause zu haben. 
Für uns ist es immer tragisch wenn sich jahrelang, trotz intensiver Kommunikation etc., rein niemand für alte Katzen interessiert, so dass diese dann wirklich bei uns sterben und nicht in ihrem zu Hause. Das hängt immer nach, bspw. Lara und Hansi. Das tut weh.
Nun aber einige Fotos der beiden Hübschen und auch hier gilt wieder: man sollte ein altes Ehepaar nicht trennen! Sie geben sich gegenseitig Sicherheit in ihrer neuen Umgebung und so wird auch ein Umzug in dem Alter gut verkraftet, denn sie sind nicht allein!

Danke an die neuen Dosenöffner und ganz liebe Grüße von uns!





Und beide in jahrelang gemeinsam erprobter Schlafstellung - wunderbar!