29.10.2020 02:23:36 | Katrin Schumann
Aktuell: Platz 25 und weitere Informationen im Text.
Gern bis nach unten lesen...
 

Der Verein Katzenhilfe Olli e.V. unterstützt uns bei dem folgenden Projekt:
 

https://voting.platzschaffenmitherz.de/voting-organization/2020-2-voting/katzenhilfe-olli-ev/

 

www.platzschaffenmitherz.de

 

Auf der Seite von Platz schaffen mit Herz ist alles gut beschrieben

 

Platz schaffen mit Herz ist eine Aktion von Otto Versand. Dort werden Textilien aller Art gesammelt, sortiert und weiterverkauft. Der Erlös sind dann die Preisgelder für die, im Moment ersten 100 Plätze.

Der Großteil der gespendeten Kleidung findet neue Besitzer auf der ganzen Welt. Was nicht weiter getragen werden kann, landet nicht im Abfall, sondern wird dem Recyclingkreislauf zugeführt, wodurch neue Produkte entstehen.

 

Es ist ganz einfach: Paket packen, mindestens 5 kg, Paketschein auf der Seite von Platz schaffen mit Herz anfordern und ab zu Hermes. Pro Paket gibt es EINEN Votingcode, den man nach belieben einsetzen kann. Wir natürlich für den Gnadenhof Lossa :)

 

Die Paketscheinanforderung ist ganz einfach: PLZ und Emailadresse. Man kann auch gleich mehrere Scheine anfordern. Man erhält sofort bis gleich eine Email mit den Paketscheinen zum Drucken und einen QR-Code. Beides geht gut.

 

Sobald Dein Paket bei Otto eingetroffen ist, erhältst Du den Code und kannst ihn sofort eingeben. Alles ist sehr unproblematisch, einfach und schnell.

 

Die Aktion läuft bis Anfang Februar.

 

70.000 Euro | 100 Gewinner

Platz 1 - 5: 2.000 Euro
Platz 6 - 10: 1.500 Euro
Platz 11 - 25: 1.000 Euro
Platz 26 – 70: 600 Euro
Platz 71 – 100: 300 Euro

 

Man kann die aktuellen Plätze immer verfolgen


Bspw. bedankt sich unsere kleine Zaubermaus Katze Gloria, die am 28.10.2020 von ihren Besitzern abgeholt werden sollte. Gloria wurde übrigens halb tot zu uns vom Finder gebracht. Die Besitzer waren nun nicht bereit, die Tierarztkosten UND die Unterbringungskosten, die wir in einer reduzierten Form berechnet hatten, zu bezahlen. Nein, wir wurden mehrfach in Grund und Boden beschimpft. Fund"sache" Gloria, ist nun in unseren Tierbestand übergegangen und findet dann hoffentlich verantwortungsvollere Menschen.

Unterbringungskosten, an denen wir uns nicht bereichern, beinhalten für kranke Tiere bspw.:

- mehrfacher täglicher Wäschewechsel, incl. Waschen (Wasser, Desinfektionswaschmitte),
  aufhängen, trocknen, abnehmen, zusammen legen
- mehrfache tägliche Fütterung
- mehrfache Fahrten mit privat PKW zum Tierarzt bis zur Genesung
- mehrfache tägliche Reinigung der Quarantänebox
- Zurverfügungstellung von neuem Spielzeug, Decken und Bettchen
- Einmalverwendung von Handschuhen, Kittteln, etc.


Darin nicht berücksichtig ist unsere Arbeitszeit, die bei kranken Tieren, neben den o.g. Tätigkeiten aufgewendet werden muss, bspw.:

- tägliches Fiebermessen und Medikamentengabe
- Spielen mit dem Tier

Sofern uns nun jemand die bisherigen nachweislichen 100 Euro Tierarztkosten bezahlen möchte, wären wir happy.

Stichwort: Gloria
IBAN:DE82 8605 0200 1600 0012 00


Fotos folgen :-)

Wir danken Euch.