22.10.2020 17:08:44 | Katrin Schumann

grüßt uns alle
   
... aus dem Himmel...
 

Ich, die kleine zarte Hope, bin friedlich über die Regenbogenbrücke gegangen. Es war kein einfacher Weg aber nun habe ich meinen Frieden gefunden. Nun kann ich schlafen, muss keinen Hunger leiden, habe keine Schmerzen, darf Ruhe genießen umrahmt von blühenden Pflanzen im warmen Sonnenschein. Hier darf ich sein.

 

Ich hatte es nicht immer leicht. Mein Körper war geschwächt, dennoch sage ich danke. Danke an alle, die sich um mich gesorgt haben, die Anteil an mir hatten, mir sogar ein neues Zuhause geben wollten, mir zu essen und zu trinken gaben oder mich einfach nur gestreichelt haben. Ich habe es genossen, auf dem Schoss zu sitzen, dabei in die Jeans zu krallen und zu schnurren.

In der Nacht vom 20. zum 21.10.2020 bin ich leise und ohne Schmerzen eingeschlafen. Am Tag zuvor habe ich mich für meine Reise über die Regenbogenbrücke noch einmal richtig satt gegessen. Nun blicke ich von oben auf euch und hoffe, dass ich in euren Gedanken bleibe.

Eure Hope