03.10.2020 09:27:20 | Katrin Schumann
Kaninchen Flocke


Hurra, Flocke reißt seit drei Tagen stabil die 1000 g Anzeige auf der Tierwaage, dank Spezialfutter und intensiver Pflege. Anfänglich mussten wir zwei noch um die beste Variante bei der Zwangsernährung „kämpfen“. Ein bis auf die Knochen abgemagertes Kaninchen, mit pergamentdünner Haut festzuhalten, verlangt Behutsamkeit. Kurze Futterintervalle aus der Einwegspritze, bei denen sich das Tier zwischendurch immer wieder frei bewegen kann, haben sich bewährt. Selbstverständlich gibt es nach überstandener Prozedur - dreimal täglich - jeweils ausgiebige Streicheleinheiten. Noch wichtiger scheint mir Flocke’s Beistand durch ihrem Kumpel Pünktchen zu sein. Eine Freude, wie nach jeder Fütterung und dem Baden das etwas gestresste Tier sofort in „Obhut“ genommen und mit Fellpflege beruhigt wird. Es ist sicher gut, wann immer möglich, ein angeschlagenes Tier nicht vom Freund zu trennen. Hoffentlich geht es weiter aufwärts mit der kleinen „Schneeflocke“.