26.04.2022 12:21:15 | Katrin Schumann
Wir brauchen Eure Hilfe, dringend!

Auch unseren Verein haben die Coronajahre beeinträchtigt. Tierpensionen kamen nicht zustande, Flohmärkte konnten nicht durchgeführt werden, Besucherinnen und Besucher, konnten kaum noch zu uns kommen.
Aber wir nahmen in diesen Jahren so viel Tiere wie noch nie in unserer Vereinsgeschichte auf.
Diese kosteten sehr viel Geld.

Wir würden uns sehr freuen, noch mehr Unterstützung zu erhalten. Bspw. wäre dies wie folgt möglich:
- Aufstellen einer gesicherten Geldspendendose
- Abschluss einerTierpatenschaft pro Tier, Zimmer oder Tiergruppe ab 10Euro/Monat
- Ehrenamtlich vor Ort (Tageweise, Nachmittags oder Vormittags)
- Beisteuerns eines Kuchens zu unseren Kuchenbasaren, jeden letzten Sonntag im Monat

Sie könnten uns natürlich auch Geld spenden. Wofür würden wir dieses denn verwenden?

In den letzten Tagen, haben wir 5 (!) neue Katzen aufgenommen. Diese müssen alle zum Tierarzt und erstversorgt werden:
- Impfung, Wurmkur, Flohbehandlung, Kotprobe, z.T. röntgen usw.

Hier seht Ihr unsere neueste Katze, die am 26.04. gegen 10.00 Uhr gefangen wurde.

Wir wissen nicht, wie viel Tiere insgesamt wieder bei uns ausgesetzt wurden. Eigentlich suchen wir eine schwarz/weiße Katze. Gefangen haben wir bisher drei graue ...
Und wir haben noch 2 stattliche Geschwister-Kater, Tiger und Panther, aufgenommen, deren Frauchen plötzlich verstorben ist. Bilder folgen in Kürze.

Gespendet werden kann gern an folgende IBAN:

DE17 8609 5484 0340 0287 83
Stichwort: neue Katzen

Wir freuen uns über jeden Geldbetrag.

Und hier steht stellvertretend für alle kürzlich eingefangenen Katzen diese hier. Uns hat übrigens vorab niemand gefragt, ob wir x Halbwüchsige bei uns aufnehmen würden.