28.06.2021 09:56:10 | Katrin Schumann

Liselotte

Haben die Menschen viel zu lange bei diesem zahmen Tier weg geschaut? Handelt es sich wieder um eine sog. unerwünschte Erbmasse?
Wir können nicht verstehen, warum ein derart offensichtlich schwer erkranktes Tier nicht eher aufgenommen wird.
Hat man wieder einmal Angst vor den Tierarztkosten?
Na, die wird schon jemanden gehören.
Nein, offensichtlich nicht, sie ist nicht gechipt und wurde tage- um nicht zu sagen wochenlang beobachtet.

Nun ist sie bei uns. Wir wissen nicht, ob wir die ältere Katzendame noch retten können.

Wer uns etwas Geld für die Tierarztbehandlung spenden möchte:

Stichwort: Liselotte
IBAN: DE17 8609 5484 0340 0287 83

So bei uns:



So draußen: