19.05.2021 10:39:59 | Katrin Schumann

angefahren. liegen gelassen

Tierfreunde informierten uns über eine angefahrene Katze, Nähe Wasewitz.
Die Straße dort ist sehr gut ausgebaut und trotz einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 70km/h, wird dort meistens zügiger gefahren. Die Seitenränder etc. sind auch gut einsehbar.
Es hat nun dort wieder eine arme Katze getroffen. Mit Tatütata sind wir mal wieder zum Tierarzt gefahren.
Wasja hat zum Glück nichts gebrochen, aber eine schwere Gehirnerschütterung, lädierte Zähne und eine in Mitleidenschaft geratene Zunge.

Er hat die ersten beiden Nächte überlebt, wir kämpfen um ihn. Manchmal wimmert er, wir drücken die Daumen. Heute geht es wieder zum Tierarzt.

Eventuell vermisst auch jemand seinen Schatz ?

Wer uns ggf. etwas für die Tierarztbehandlung spenden möchte, verwendet bitte folgende IBAN: DE17 8609 5484 0340 0287 83, Stichwort: Wasja.

Und hier seht Ihr unser Häufchen Elend: