Sofern Sie zu Ihrem Kaninchen ein zweites hinzu nehmen wollen, so bringen Sie bitte Ihr Kaninchen nach Abstimmung mit zu uns. Wir setzen es dann mit einem der unseren auf neutralen Boden und schauen, ob sie harmonieren. Bringen Sie bitte etwas Zeit mit. Manchmal klappt es nicht gleich beim ersten Versuch. Oder Sie haben Interesse an einer unserer Gruppen ?
Diese sensiblen Tiere sollten bitte NIE alleine gehalten werden. Ebenso wichtig ist es, dass sie bei Ihnen einen gesicherten Freilauf und eine gute Unterkunft für die Nacht haben. Die Tiere dürfen nicht dauerhaft der Sonne ausgesetzt sein. Kaninchen mögen auch keinen starken Wind. 
Es dürfen weder Fressfeinde in das Gehege kommen, noch dürfen die Hoppler dort ausbrechen können!
Bringen Sie am besten einige Fotos von Ihrem Nagergehege mit. Sie sollten mittels Impfausweis die erforderlichen Impfungen RHD 1 und 2 - Chinaseuche) und Myxomatose (Pockenviren) bei Ihrem Kaninchen nachweisen können.
Möchten Sie Kaninchen abgeben, so ist es zwingend notwendig, dass sie geimpft sind (Myxo und RHD 1 und 2). Böckchen, müssen kastriert sein. Sie stimmen sich bitte vorher mit uns ab, ob wir Kapazitäten zur Aufnahme der Tiere haben.
Wir haben übrigens sehr viele große Kaninchen, die sich immer über Möhren, Kohlrabis, Heu, unbehandelte Hobel- und Sägespäne, Pellets, Strohstreu und Stroh freuen.
Achtung: wir reißen keine Pärchen auseinander, wenn Sie ein einzelnes Tier suchen.
Wir empfehlen, immer mindestens drei Kaninchen zu halten. Falls eines der Kaninchen stirbt, gibt es keinen Übrigbleiber. 
 
   
Schopi, 6 Jahre jung, männlich, kastriert (ein Übrigbleiber) - glücklich vermittelt :-)  
 
   
Wir haben viele tolle große Kaninchen in der Vermittlung. Fragen Sie gern bei uns nach.