1. Projekt - Bau eines Brunnens

Leider verstärkt sich die Dürre in Sachsen immer mehr, so dass unsere Regenwassertanks fast immer leer sind. Wir benötigen bspw. für die Pflege der Außenanlagen viel Wasser und unseren großen Teich, können wir nur bedingt anzapfen, da auch ihm das Regenwasser fehlt, denn dieser hat keinen natürlichen Zufluss.
Aus dem Grund haben wir uns dazu entschlossen, einen Brunnen auf unserem Grundstück zu bohren. 
Die Kosten belaufen sich auf insgesamt 3.500 Euro. Wir möchten hiermit einen entsprechenden Spendenaufruf starten.
Wer uns kennt weiß, dass bei uns jeder Euro zählt. Wir würden uns natürlich auch über größere und zweckgebundene Spenden (Brunnen) freuen. Aus dem Grund, haben wir für die Spender, die uns 500 € oder 1.000 € spenden, auch eine Überraschung ausgedacht. Gemeinsam mit einem Graveur, haben wir unsere Ehrentatzenpfoten entwickelt. Diese werden einerseits gut sichtbar auf dem Gnadenhof (mit oder ohne Name des Spenders - wie gewünscht) angebracht, andererseits erhält jeder dieser Spende eine Tatze als Geschenk.
Projektbezogene Spenden bitte an die Sparkasse Muldental,
IBAN: DE82 8605 0200 1600 0012 00. Zahlungsgrund: Brunnen
 
Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden.


2. Projekt - 2. Bauabschnitt Tierhaus 2 (TH2)

2018, bauen wir das TH2 weiter aus. Ein Raum dient künftig als Winterquartier für unsere Nager, denn die frei stehenden Häuser der Nager, bieten bei dauerhaftem strengem Frost nicht mehr den Schutz, den die Nager im Winter benötigen. Beide Häuser sind sind weder isoliert noch beheizbar. Des Weiteren versuchen wir, eine Katzenunterkunft mit Freilauf für halb wilde oder wilde und behinderte Katzen auszugestalten. Die Erstaufnahme für Tiere, haben wir 2017 grundsätzlich fertig gestellt.