03.04.2019 20:34:36 | Katrin Schumann
"Herrenlose Katzen"

Auch in diesem Jahr, führen wir ein Kastrationsprojekt bzgl. herrenloser Katzen durch.

Wir wollen mithelfen, die wilde Katzenpopulation nicht weiter anwachsen zu lassen. Jungtiere im Freien, haben es sowieso sehr schwer, zu überleben. Meistens erfahren sie einen langsamen Tod durch fehlende Nahrung und verschiedenen Erkrankungen. Oftmals versterben auch die (zu) jungen Katzenmütter während der Geburt ihrer Kinder.

Das ist eigentlich alles nur tragisch. Sie kämpfen meistens ihr ganzes Leben ums Überleben, es sei denn, sie finden Leute, die sie versorgen (und hoffentlich kastrieren bzw. sterilisieren)

Veröffentlichung vom Dt. Tierschutzbund (2009)

"Eine wichtige Folge der Kastration ist nicht nur die Unfruchtbarmachung, sondern auch, eine sexuelle Ruhigstellung im positiven Sinne. Die Kastration birgt den Vorteil, dass der Fortpflanzungsdrang und das daraus resultierende Fortpflanzungsverhalten bei Katzen und Katern nahezu ganz wegfällt, was bei der Sterilisation nicht der Fall ist. Streitigkeiten und daraus resultierende Verletzungen bei den Tieren werden dadurch vermieden. Grundsätzlich stellt der Straßenverkehr eine relativ große Gefahr für Katzen dar. In der Zeit, in der Katzen auf der Suche nach Geschlechtspartnern sind (erkennbar am Auftreten von Rolligkeitssymptomen beim weiblichen Tier; Herumstreunen und z.T. sehr weites Abwandern aus dem Heimatrevier beim männlichen Tier), steigt die Gefahr für das Tier im Straßenverkehr zu verunglücken an.“Eine wichtige Folge der Kastration ist nicht nur die Unfruchtbarmachung, sondern auch, eine sexuelle Ruhigstellung im positiven Sinne. Die Kastration birgt den Vorteil, dass der Fortpflanzungsdrang und das daraus resultierende Fortpflanzungsverhalten bei Katzen und Katern nahezu ganz wegfällt, was bei der Sterilisation nicht der Fall ist. Streitigkeiten und daraus resultierende Verletzungen bei den Tieren werden dadurch vermieden. Grundsätzlich stellt der Straßenverkehr eine relativ große Gefahr für Katzen dar. In der Zeit, in der Katzen auf der Suche nach Geschlechtspartnern sind (erkennbar am Auftreten von Rolligkeitssymptomen beim weiblichen Tier; Herumstreunen und z.T. sehr weites Abwandern aus dem Heimatrevier beim männlichen Tier), steigt die Gefahr für das Tier im Straßenverkehr zu verunglücken an.“

Sofern Sie im Raum Wurzen herrenlose Katzen kastrieren lassen möchten, so wenden Sie sich bitte gern an uns.